Pin-up-Stil für Männer

Pin-up-Stil für Männer

Wir wissen, dass die Pin-up-Stil, ein Trend, der ein Vorher und Nachher markierte in den 40er und 50er Jahren, aber dass es immer noch Leute gibt, die seinen Thread verfolgen und sich auf diesen Trend beziehen. Der Style Pin-up, damit Männer neu erfunden werden damals mit dieser voluminösen Frisur auf dem Kopf und Lederjacken mit Reißverschlüssen.

Pin-up-Girls immer Nutzen Sie diesen Stil, um tadellos zu werdenEs waren schon immer Frauen, die die Werbeplakate gefüllt haben. Ihre Schönheit steht für einen eleganten Antrag, mit eleganten Kleidern in ihrem Stil, lustigen Frisuren und einer bescheidenen und natürlichen Schönheit, die aber Selbstvertrauen ausstrahlt.

Geschichte des Pin-up-Stils

Es ist kurios, die Geschichte des Pins „zum Aufhängen“ zu untersuchen. Im Allgemeinen wurde dieser Begriff für all jene Leute populär gemacht, die kunstvoll und aufreizend gekleidet, genug, um mit einer Kamera fotografiert zu werden und um das Titelbild vieler Zeitschriften zu sein, Kalender, Comics...

Frauen sind diejenigen, an die wir uns am besten erinnern, mit ihren anzügliche Frisuren, ausgeprägte Lippen und blasser Teint. Ihre Kleidung zeichnet sich durch ihre hoch taillierten Röcke und Hosen, ihre Ausschnitte und hochhackigen Schuhe aus. Du erinnerst dich mit ihm an sie Begriff Käsekuchen, seit 1934. Zwanzig Jahre später gewinnt es an Stärke und Frauen sind “besser als ein Käsekuchen“ (besser als Käsekuchen), Männer werden ihren kleinen Spitznamen auch nicht los, sie sind die Fleischkuchen.

Die Art, Pins in den Mann zu kleiden

Der Mann hörte nicht auf, der Protagonist dieser Mode zu sein, da die Frau in allen Illustrationen auffiel. Heute können wir diesen Mann erkennen, der durch ein Synonym gekennzeichnet ist Kleidung, Tattoos und eine Vorliebe für Rockabilly-Musik.

Markiert die Jeans oder Lederhose, immer die Silhouette markieren, wie der Rest der Kleidung. Die T-Shirts immer dabei Fetisch-Farben, immer sehr stark. Andere sehr neutral wie schwarz-weiß oder einfach schlicht. Einige mit einem Vintage-Print oder einer Art Botschaft. Auch die Hemden prägen seinen Stil mit Karomustern und sehr charakteristischen Farben.

Pin-up-Stil für Männer

Und wir können das nicht vergessen Lederjacken, normalerweise schwarz, kurz an der Taille und tailliert. Mit suggestiven Formen am Hals, um sich erheben zu können, und mit den typischen Reißverschlüssen an verschiedenen Seiten und an den Griffen, sogar dem charakteristischen Merkmal des Gürtels mit Schnallen.

Frisuren

Sicherlich wir Erinnere dich an den Undercut-Stil, eigentlich haben sie ihre Ähnlichkeit, aber auch einige Unterschiede. Heben Sie das lange Haar mit a hervor tolle Pompadour oder langes Toupet, wo man den Trockner benutzt und viel Fixierlack oder ein extremer Fixierer. Die Seiten des Kopfes sind kürzer, aber nicht extrem oder rasiert wie bei der Undercut-Form.

Die Frisur über dem Kopf ist sehr sperrig und kreieren Sie eine perfekte Kombination mit einem Schnurrbart oder einem anzüglichen Bart, lang oder einfach kurz und gepflegt. Frauen Sie verwenden auch voluminöse Formen, mit sehr ausgeprägten Toupets, einige Haare gesammelt und andere Male locker und viele Locken auf der Vorder- und Oberseite. Schals fallen bei Frauen sehr auf, sowohl im Nacken als auch in ihrer Frisur, auch Männer setzen auf Schals im Nacken.

Verwandte Artikel:
So kleiden Sie sich stilvoll

Tätowierungen

Er hat Tätowierungen ist ein symbolischer Weg, um diesen Stil zu vervollständigen. Sie sind normalerweise mit musikalischen Symbolen, mit Meereszeichnungen nuanciert und verwenden viele Farben mit Formen von Diamanten, Herzen, Blumen und Totenköpfen.

Die schwarze Farbe Es fällt auch auf, obwohl die Farbtöne das Wichtigste sind. Die Zeichnungen sind im zu sehen Arme und Brust Wenn wir uns nur die Tattoos ansehen, können wir sehen, wie ihr charakteristisches Zeichen ist, ein Pin-Up-Stil.

Pin-up-Stil für Männer

Pin-Up-Stil vs. Rockabilly-Stil

Es sind zwei Modeeinflüsse, die voreinander kommen. Das liegt daran haben viele Eigenschaften gemeinsam und wo der Pin-up-Stil seinen Stil im Rockabilly beeinflusst hat.

Genauso wie der Pin-up-Stil erstellt wurde sehr weibliche, naive und lustige Frauen. Ihre Kleidung war hoch tailliert, ausgestellte Röcke bis zu den Knien, Absätze mit scharfen Spitzen am Fußende und mit kurzen Socken, ausgeprägten Ausschnitten und taillierten Hemden. Außerdem ist das Make-up leicht, mit sehr bemalten und farbigen Lippen und einem sehr ausgeprägten Eyeliner.

Rockabilly beginnt in den 80er Jahren wo die Mädchen und die Jungen einen härteren und raueren Typ haben. die Mädchen Sie tragen viel Leder wie Männer mögen sie Rot und Schwarz, Tattoos, Totenköpfe. und Sie sind ein bisschen mehr Rocker, aber ohne es zu werden Rocker.

Pin-up-Stil hat bei Frauen deutlich an Relevanz gewonnen. Sie wurden zu weiblichen Modellen der Fotografie und halbwegs suggerierend, vor allem in Zeiten, in denen Kriege stattfanden. Heute Es ist eine sehr sinnliche Bewegung, wo Männer und Frauen seiner Trendmischung zum Teil Rockabilly folgen, werden wir sicherlich noch viele Jahre an seiner Einstellung erfreuen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.