Wie wachsen die Hoden?

Hoden

Das Rasieren ist die konventionellste Methode, um Haare aus dem Haar zu entfernen Hoden. Ideal ist es, es unter der Dusche zu machen und sich vor allem nie trocken zu rasieren. In der Tat wird empfohlen, eine Rasiercreme oder einen Rasierschaum zu verwenden, um eine Reizung der Haut der Hoden zu vermeiden. Wir empfehlen, die Haare vorher mit einer Schere zu schneiden Afeitarse um die Aufgabe zu erleichtern. Tragen Sie nach der Rasur etwas alkoholfreie After-Shave-Creme auf.

Positive Punkte: Das Rasieren der Hoden hat den Vorteil, dass es einfach ist, da diese Technik beherrscht wird. Es wird einfacher sein, ein mögliches Problem oder einen Schnitt zu vermeiden. Es ist eine einfache, schmerzlose Methode, die zu Hause durchgeführt werden kann, wann immer Sie möchten.

Negative Punkte: Die Klinge entfernt keine Wurzelhaare, weshalb die Haare auf den Hoden im Vergleich zu anderen Methoden schneller wachsen. Die Haut der Hoden ist sehr empfindlich und die Klinge kann Allergien oder Reizungen verursachen. Wenn das Haar zu wachsen beginnt, können auch juckende und eiternde Haare auftreten.

Haarentfernung mit Elektrorasierer

Dies kann der beste Weg sein, um Haare aus den Hoden zu entfernen. Eine Creme wird auch aufgetragen, damit die Klinge trockene Haut nicht reizen. Auf diese Weise werden Schnitte vermieden, die bei dieser Methode selten sind. Wie bei der Klinge ist es ratsam, eine After-Shave-Creme aufzutragen.

Positive Punkte: Das Haar wächst länger mit dem Elektrorasierer. Es ist eine kostengünstige Methode, die Sie zu Hause selbst durchführen können. Es ist nicht schmerzhaft und birgt nur wenige Risiken.

Pnegative Flecken: Die Haare auf den Hoden sind dick und der Elektrorasierer kann sie möglicherweise nicht vollständig entfernen. Es gibt normalerweise Bereiche mit unrasiertem Haar.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.