Was nach dem Training zu essen

Was nach dem Training zu essen

Viele Menschen beginnen eine Diät, um die gewünschten Ergebnisse früher zu erzielen. Es ist äußerst wichtig zu wissen, wann und wie die Nährstoffe aufgenommen werden müssen, damit unser Körper seine volle Kapazität erreicht. Wenn wir im Fitnessstudio hart trainieren, sind unsere Energiespeicher aufgebraucht. Daher wundern sich viele Menschen was nach dem Training zu essen.

Hier erfahren Sie, wie wichtig Essen vor, während und nach dem Training ist und was Sie nach dem Training essen sollten. Sie möchten mehr wissen?

Ernährungsbedürfnisse

Schlüsselmoment zum Essen

Das erste, was wir berücksichtigen müssen, sind Makronährstoffe. Damit unser Körper unabhängig von unserem Ziel richtig funktioniert, muss er gut genährt sein. Ob wir wollen Muskelmasse erhöhen, zur Muskeldefinition übergehen, Gewicht verlieren oder einfach in Form sein, unserem Körper kann es nicht an Nährstoffen mangeln. Wenn Sie abnehmen wollen, wenden sich die Leute an hypokalorische Diäten und am Ende vergessen sie, dass unser Körper ein Motor ist und dass Kraftstoff Nahrung ist.

Um Energie zu gewinnen, braucht unser Körper Kohlenhydrate. Wenn sie im Körper aufgenommen werden, füllen sie unsere Glykogenspeicher wieder auf. Nach der Erschöpfung des Jahres liegen die Reserven jedoch bei Null. Hier müssen Sie sich fragen, was Sie nach dem Training essen sollen, um sich so gut wie möglich zu erholen.

Sie müssen jedoch wissen, welche Lebensmittel nach dem Training am besten zu essen sind. Nicht alle Lebensmittel haben die gleichen Bestandteile oder die gleiche Assimilationsgeschwindigkeit. Das heißt, wenn unser Körper eine oder mehrere Stunden trainiert hat, hat er die Energiereserven aufgebraucht. Daher müssen Sie sich so schnell wie möglich erholen. Es gibt Lebensmittel, die schneller aufgenommen werden als andere. Im Falle eines Muskelaufbaus haben Sie vielleicht schon davon gehört Milchprotein oder Molkeprotein. Dieses Protein hat eine schnelle Assimilation, so dass sich unser Körper so schnell wie möglich erholt.

Schlüsselmoment

Trainingsmahlzeit

Alle Menschen haben ein Ziel, für das sie trainieren. Unabhängig vom Ziel muss der Schlüsselmoment der Mahlzeit nach dem Training eingehalten werden. Wenn es richtig gemacht wird, können Ergebnisse viel früher erzielt werden, als wir denken.

Nach dem Training hat der Körper nicht nur Energie verloren, sondern auch Sie verlieren Flüssigkeit, Mineralien und Elektrolyte. Daher ist es wichtig, dass er sich gut erholt.

Wenn wir gerade dabei sind, Muskeln aufzubauen, müssen wir eine Mahlzeit mit einem hohen Proteingehalt und einfachen Kohlenhydraten mit einem hohen glykämischen Index zu uns nehmen. Dies geschieht, weil der Körper Aminosäuren zur Synthese von neuem Muskelgewebe verwendet.

Wenn wir abnehmen und Fett verbrennen wollen, reicht es aus, viel Flüssigkeit zu trinken und für die Flüssigkeitszufuhr zu sorgen. Sobald die Übung beendet ist, sollten Sie mindestens eine Stunde warten, um etwas zu essen. Wenn es Zeit ist zu essen Wählen Sie im Idealfall diejenigen mit einem niedrigen glykämischen Index. Auf diese Weise bringen wir den Körper dazu, Fett als Energiereserve zu nutzen, und wir verbrennen es weiterhin.

Was Sie nach dem Training essen sollten, wenn Sie Muskelmasse aufbauen möchten

Muskelmasse gewinnen

Es gibt viele Menschen, die ihre Muskelmasse erhöhen möchten, um besser auszusehen. Der Volumenverstärkungsprozess ist sehr schwierig. Die Gesamtmenge an kcal, die verbraucht werden muss, muss über denen liegen, die wir verbrennen. Sie müssen auch hart arbeiten Routinen, um Muskelmasse zu gewinnen.

In diesem Fall werden wir ungefähr anderthalb Stunden / Stunde im Fitnessstudio intensiv trainieren. Nach dem Training müssen wir unseren Körper mit einem leicht zu verzehrenden Protein, Wasser und etwas Zucker stimulieren, um die Muskelproteinsynthese zu stimulieren.

Die Zeit, in der diese Lebensmittel eingenommen werden sollten, liegt zwischen 30 Minuten und zwei Stunden nach der Anstrengung. Zu dieser Tageszeit schreit der Körper nach Nährstoffen.

Hier sind einige Beispiele für Lebensmittel, die Sie nach dem Training essen können:

  • Eine Banane und ein Glas Milch. Banane hat einen hohen glykämischen Index und einige Zucker. Es ist ideal zur Rückgewinnung des verbrauchten Glykogens. Andererseits ist Milch eine gute Proteinquelle.
  • Orangensaft mit einer Kugel Protein. Das Molkenprotein hat eine schnelle Assimilation und die Orangen helfen Ihnen, die Mineralien wiederzugewinnen.
  • Haferflocken und Honig. Haferflocken können mit Milch geschüttelt eingenommen werden, um die Proteindosis zu erhöhen. Honig ist Zucker für die Muskelregeneration.
  • Eine Kugel Amylopektin und Molkenprotein. Amylopektin stammt aus wachsartiger Maisstärke. Es ist ein schnell assimilierendes Kohlenhydrat.
  • Ein Glas Milch und drei getrocknete Aprikosen. Letztere enthalten natürlichen Zucker, um die Muskeln wiederherzustellen.

Was Sie nach dem Training essen sollten, wenn Sie Fett verbrennen möchten

Kalorien verbrennen

Wenn Sie Fett verbrennen, möchten Sie ein Kaloriendefizit erzeugen, das den Körper dazu bringt, Fett als Energiequelle zu verbrauchen. Dies bedeutet, dass die Mahlzeit nach dem Training keine festen Lebensmittel enthalten sollte, die unmittelbar nach dem Training Energie liefern. Ja, es ist ratsam, viel Wasser zu trinken.

Wenn das Training beendet ist, nach ungefähr zwei Stunden, Es ist gut, Lebensmittel zu essen, die nicht gut verdaut sind. Auf diese Weise werden wir unseren Körper zwingen, weiterhin Fett als Energiequelle zu verbrennen.

Dies sind einige dieser Lebensmittel:

  • 1 Apfel mit Haut.
  • Ein Magermilch mit frischen Früchten.
  • 1 Glas Magermilch mit 5 Walnüssen oder 10 Mandeln.
  • 30 Gramm Sonnenblumenkerne.
  • 1 Glas Magermilch mit Haferflocken ohne Zuckerzusatz.
  • 1/2 Sandwich Vollkornbrot mit fettarmem Frischkäse und Tomate.

Was nach dem Training zu essen ist, hängt von der Anstrengung ab

Isotonisch

Es gibt viele Arten von Aufwand und Dauer. Daher hängt die Art der Lebensmittel, die wir essen sollten, stark ab. Wenn wir einen dreistündigen Marathon absolviert haben, benötigen wir Wasser mit Elektrolyten, Zucker und Mineralien, um Kalium, Magnesium, Natrium und andere zu gewinnen.

Wenn der Aufwand etwa 90 Minuten beträgt, Das Ideal ist ein isotonisches Getränk. Wir können auch Bananen oder andere Obstsorten wie Wassermelone oder Melone nehmen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Tipps die Ergebnisse Ihres Trainings verbessern und die Ziele in kürzerer Zeit erreichen können 🙂


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.