Vorher oder nachher rasiert?

Noch heute, im XNUMX. Jahrhundert, gibt es Menschen, die sich nicht sicher sind, wann der optimale Zeitpunkt für die Rasur ist. vor o después von der Dusche. Die Verteidiger jeder Methode haben ihre Vorteile vorbereitet, um sich gegen die Angriffe der gegnerischen Seite zu verteidigen. Einige sagen, wenn Sie es tun, bevor Sie mehr Zeit geben, damit die Wunden heilen und die Haut mit dem Wasser wiederbelebt wird. Die anderen, dass auf diese Weise die Haut vorbereitet wird, dass das Haar weich wird ... Aber, Was ist wirklich der perfekte Moment?

Wie alles gibt es auch keinen, der perfekt ist. Es stimmt zwar, dass die Haut nach dem Duschen vorbereitet wird, aber dieser Vorgang kann auch „trocken“ durchgeführt werden. Der Schlüssel ist Bereiten Sie die Haut vor und Haare vor der Rasur. Wenn wir es vor dem Duschen tun, müssen wir Cremes, Öle oder Produkte verwenden, die die Haut vorbereiten. Wenn wir es im Gegenteil später tun, macht die Dusche selbst die Haare schon weich genug und das heiße Wasser öffnet die Poren.

Ich habe es klar, nach der Dusche. Damit und zusätzlich zur Verwendung von Peeling-Gel bekomme ich die Haut unter optimalen Bedingungen für die Rasur. Und Sie, Was ist dein Lieblingsmoment?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

6 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   blau und orange sagte

    gut!

    Ich rasiere mich immer nach dem Duschen, manchmal habe ich es vorher gemacht, und der Unterschied macht sich deutlicher bemerkbar, wenn Sie es danach machen, besonders wenn es Winter ist und Sie eine heiße Dusche nehmen, das Haar weicher wird und das Rasieren viel einfacher ist.

    Übrigens habe ich kürzlich beschlossen, mein Rasiergel zu wechseln. Bevor ich immer Creme verwendet habe und da ich Gillette Gel verwende, bin ich begeistert, aber ich habe mich neulich entschieden, mich zu ändern und ich bin bei Nivea, und es ist scheiße !! Nach der Rasur habe ich Rötungen, die ich vorher mit dem anderen Gel nicht hatte. Warum habe ich es geändert?

    Greetings!

  2.   Jose Martin sagte

    Ich immer nach der Dusche !! und immer mit gel !!

    ein Gruß

  3.   Carlos sagte

    Nun, die Wahrheit, Héctor, Sie müssen mich in diesen Fragen beraten, denn obwohl ich immer nach Informationen über die Auswahl der Produkte suche, habe ich Zweifel in der Luft.

    Ich verwende derzeit ein Pre-Shave-Peeling und danach eine Feuchtigkeitscreme. Zusätzlich zu diesen Produkten verwende ich L'oreal Hydra Energetic für die Augenkontur und Neutrogena-Handcreme. Trotzdem vermisse ich eine gute Feuchtigkeitscreme für Körper und Gesicht. Also lege ich mich von nun an in deine Hände, Krawattenkamerad !!!

    Eine Umarmung

  4.   Javier R, sagte

    Nun, ich denke, dass es wichtig ist, die Haut auf eine gute Rasur vorzubereiten. Wer dies auf rudimentäre Weise mit einer heißen Dusche tut, weiß es zu schätzen, wenn es darum geht, die scharfen Klingen seines Rasierers zu verwenden, obwohl es andere effizientere Methoden gibt. Ich werde dir den besten Trick sagen:

    - Verwenden Sie vor der Rasur ein Gel oder einen Schaum, lassen Sie es einige Minuten einwirken.
    - Dann rasieren wir uns.
    - Und schließlich eine gute Dusche mit einem Gesichtsgel, das uns sehr gut hydratisiert. Dadurch werden die möglichen Wunden, die wir geöffnet haben, geschlossen. Außerdem wird die Haut viel mehr mit Feuchtigkeit versorgt. Wenn dies nicht ausreicht, versuchen Sie, sich selbst das zu geben Letzte «Überprüfung» mit sehr kaltem Wasser, dies schließt die Poren und verleiht Ihrem Haar einen sehr natürlichen Glanz.

    Schließlich, diejenigen von Ihnen, die von der Verwendung eines Peelings sprechen, hoffe ich, dass Sie es nicht täglich tun, einmal pro Woche ist mehr als genug, da es sehr schlecht für die Haut ist.

  5.   Xavier sagte

    Nun, ich mache es, wenn es fällt, die Wahrheit ist, im Allgemeinen alle 2 oder 3 Wochen ... Vorteile, den gleichen Bart zu haben, den ich bei 14 xD hatte

  6.   Tyrannisieren sagte

    In Bezug auf die Vorbereitung der Haut. Es gibt einige Feuchtigkeitscremes, die das Haar weich machen (ich habe vor einiger Zeit eine von Nivea verwendet und die Wahrheit ist, dass sich etwas zeigt). Wenn Sie sich morgens rasieren, tragen Sie es nachts oder umgekehrt.

    Dann Schaum oder Gel? Nun, solange es von Qualität ist, spielt es keine Rolle (ich stimme Blau und Orange zu, Nivea lässt in Bezug auf Gel und Schaum sehr zu wünschen übrig). Ich habe eine verwendet, die in Apotheken verkauft wurde und die spektakulär war. Jetzt weiß ich auch nicht warum, ich habe auf Gillette Gel umgestellt.

    Carlos, ich rate dir, Dove Duschgel (mein Favorit) oder Palmolive NB als Feuchtigkeitscreme für den Körper zu verwenden. Das ist es, was die besten Ergebnisse liefert. Gesichtsfeuchtigkeitscreme für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das am besten zu Ihren L'Oreal-Eigenschaften passt.

    Greetings!

    PS: Javier, du bist wie immer auf deiner eigenen XDDDD