Tom Ford gibt die See-Now-Buy-Now-Strategie auf

Tom Ford

Varapalo für die Verteidiger der Fast Fashion. Tom Ford hat seine Absicht zum Ausdruck gebracht, zum traditionellen Paradenkalender zurückzukehren nachdem Sie mit Ihrer ersten See-Now-Buy-Now-Kollektion nicht die erwarteten Ergebnisse erzielt haben.

Dieses Modell, auch Show-Now-Shop-Now genannt, eliminiert die Wartezeit von mehreren Monaten, die traditionell zwischen der Präsentation einer Kollektion und dem Verkauf besteht. Das bietet Käufern die Möglichkeit, die Kleidung zu bekommen, sobald die Parade vorbei ist, was theoretisch den Umsatz steigert.

"In einer Welt, die immer unmittelbarer geworden ist, ist die derzeitige Art, eine Kollektion vier Monate vor ihrer Verfügbarkeit für Kunden anzuzeigen, eine veraltete Idee, die keinen Sinn mehr ergibt", sagte Tom Ford im vergangenen Jahr.

Was der amerikanische Designer zu dieser Zeit nicht zu haben schien, waren die Komplikationen, die er setzen würde Eine Branche, die noch nicht bereit ist, ein seit Jahrzehnten verwurzeltes System zu ändern. "Der Versandplan stimmt nicht mit dem Showplan überein", gibt Ford jetzt zu.

Der Regisseur eines der besten Filme des Jahres 2016, 'Nocturnal Animals', erkennt Verluste an, die dadurch entstehen, dass die Herbst- / Winterkollektion 2016-2017 aufbewahrt werden muss einen Monat lang im hinteren Teil der Zelte, von August bis zum Tag nach der Parade.

Ford wäre auch unzufrieden mit der geringeren Aufmerksamkeit der Medien, die See-Now-Buy-Now-Kollektionen im Vergleich zu herkömmlichen Kollektionen erhalten. Darüber hinaus glauben viele, dass diese Monate zwischen der Parade und dem Verkauf für Magazine und Blogs von entscheidender Bedeutung sind, um nach und nach das Verlangen der Käufer zu wecken.

Bedeutet dies, dass das Jetzt-Jetzt-Kaufen-Jetzt enden wird, bevor es tatsächlich beginnt? Ohne Zweifel ist es symptomatisch, dass einer der mächtigsten Namen in der Mode keinen Weg finden konnte, es zum Laufen zu bringen. Für seinen Teil, wird mit einer Kollektion für Frühjahr / Sommer 2018 zurückkehren, präsentiert auf der New York Fashion Week


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.