Kombinieren sie neue Technologien mit Ihrer Garderobe?

Bald wird von nichts anderem als dem die Rede sein tragbare Technologien. Aber was zum Teufel sind sie? Sie klingen wie ein Nahrungsergänzungsmittel oder neue Kekse, um Gewicht zu verlieren. Aber nein, und wir sprechen nicht über futuristische Kleidungsstücke, die das Ergebnis des kreativen Wahnsinns eines visionären Designers sind.

Herrenmode-Militär-Scifi-2011-futuristischer-Sommer
(Ja, alles sehr "tragbar")

Nein, ich spreche über etwas anderes praktischEs wird angestrebt, die neuesten Fortschritte in unser Zubehör einzubeziehen und es wie eine Krawatte oder Manschettenknöpfe zu einem Teil von uns zu machen. Zur Abwechslung haben viele dieser Fortschritte bereits die Länder um uns herum erreicht und es wird bald etwas Massives werden. Tatsächlich, Amazon UK hat bereits einen Teil dieser neuen Technologie integriert, um die Zukunft in unseren Häusern zugänglich zu machen.

Birne ästhetisch Ich habe große Angst vor dem Design dieser Geräte. Sind sie abscheuliche Artefakte oder schaffen es ihre Designs, unseren Outfits etwas Flair zu verleihen?Können sie einfach in unsere Schränke integriert werden? Die futuristische Ästhetik hat mich immer entsetzt, überall mit Schwarzen, radioaktivem Blau und Drähten.

(Hier war Stanley Kubrick der einzige, der eine elegante und klare Zukunft erblickte)

Aber die zukünftigen Jungs sind hier und die "Tragfähig" Sie sind das gute Beispiel. Diese elektronischen Technologien werden definiert durch integrieren in unsere Kleidung und Accessoires und sie wollen bequem in unserem Körper getragen werden. Das Design umfasst praktische Funktionen, die unser Leben erheblich erleichtern: Beantworten von Anrufen, Zugreifen auf das Internet, Zählen von Kalorien ...

Wie werden wir das kombinieren? Werden wir uns schämen, es zu tragen?

Ich werde drei der Geräte analysieren, die Sie bald kaufen werden.

  1. Google Glass

    Ich war schon immer super überprüfen und ich habe über jeden Witz gelacht, der gemacht wurde, seit Google seine Erfindung angekündigt hat. Es sieht jedoch überhaupt nicht schlecht aus, diesen Jungen zu sehen. Obwohl es für mich schwierig ist zu erahnen, dass dies eines Tages "Mode" sein könnte, wenn LuxotticaIch bin sicher, ich werde meine Worte kaufen und wir werden alle wie Parker enden.


    (Sarita ist immer auf dem neuesten Stand)

    Wie können wir sie kombinieren?
    Es ist klar, dass sie im Laufe ihrer Entwicklung kleiner werden und das Design immer schöner und kleiner wird. Die Form, die sie gerade haben, kann nicht als solches als Zubehör betrachtet werden. Ich werde abwarten, wer unter euch der erste Mutige sein wird, der sie auf die Straße bringt.

  2. Moto 360 Smartwatch

    Über intelligente Uhren wurde schon lange gesprochen, aber über diese Motorola nimmt den Kuchen. Ist wirklich schön.
    Das runde, elegante, stahldichte, wasserdichte, kabellose Design… Ich liebe die Idee, dass Sie Ihr Telefon nicht ständig abheben müssen, um Ihre Nachrichten oder E-Mails zu lesen. Sie müssen nur Ihr Handgelenk drehen.

    Wie können wir es kombinieren?
    In diesem Fall haben sie gewusst sich anpassen futuristische Technologie mit einem Design von klassische Formen in hübschen Stücken. Ich denke nicht, dass es uns helfen wird, unser Handy zu Hause zu lassen und unsere Abhängigkeit von unserem Smartphone zu verringern, aber es ist zweifellos ein unglaubliches Stück. Mit einem Anzug, einem Hemd, einem minimalistisches Set Leicht aufgeladen ist die ideale Lösung, um Ihre neue Smartwatch hervorzuheben.

  3. UP24 von Jawbone

    Dies ist eines der vielen Armbänder, die versprechen unser Leben verbessern täglich helfen uns, gesünder zu sein. Es misst, wie wir schlafen, was wir gehen und welche Kalorien wir essen. Dazu muss nur das Armband mit Ihrem Smartphone verbunden sein. Es ist bereits verfügbar und ich gehe davon aus, dass es eines der sein wird tolle Geschenke zu Weihnachten.

    Wie können wir es kombinieren?
    Es sieht den Gummiarmbändern sehr ähnlich, die vor ein paar Jahren so in Mode waren (argg ...), aber mit einem minimalistischen Design und mit Originalfarben, von denen Sie nicht das Bild bekommen Tech-Gadget-Geek. Es ist klein, diskret, es hat keinen Bildschirm ... Jetzt bin ich sicher, dass es 24 Stunden am Tag getragen werden muss, um effektiv zu sein. Wenn Ihr Modefreund es immer müde wird, dieselbe Uhr zu tragen, egal wie schön und teuer sie ist, werden Sie fertig sein ermüdend immer das Armband tragen.

    Um es zu kombinieren, würde es jedoch nicht viel Problem geben. Es hat einen schlichten und sportlichen Look, der zu jedem etwas lässigen Outfit passt, wie einer Bomberjacke mit weißem T-Shirt oder dem klassischen Jeans- und Pullover-Ensemble.

Mein endgültiges Urteil:

Immer ein bisschen skeptisch gegenüber ihnen, heute versuche ich zu halten aufgeschlossen Und es fällt mir nicht mehr schwer zu sehen, dass Wearables zum Mainstream werden. Obwohl viele von ihnen Spanien noch nicht erreicht haben, werden wir bald von Artikeln und Strategien angegriffen, wie wir diese Elemente kombinieren und in unsere Garderobe integrieren können. Das Designs wird verfeinert und ich habe keinen Zweifel daran große Modehäuser Sie werden beginnen, ihre Ideen in intelligente Uhren einzubringen. Oder vielleicht auch nicht, und all diese Erfindungen werden wie meine Gewichte in einer Kiste im hinteren Teil des Schranks enden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.