Vorteile von Kaffee

Tasse Kaffee auf dem Tisch

Es ist ein Klassiker, morgens loszulegen, aber kennen Sie alle Vorteile von Kaffee? Was kann dieses Getränk, in dem mehr als 1000 verschiedene Chemikalien gefunden wurden, für Ihre Gesundheit tun?

Mal sehen, welche möglichen Auswirkungen der regelmäßige Kaffeekonsum auf den Körper hat. Wenn Sie einer der vielen Fans sind, die dieses Getränk auf der ganzen Welt haben, werden Sie es sicherlich sehr interessant finden.

Gründe, Kaffee zu trinken

Kaffeebohnen

Angesichts seiner großen Beliebtheit ist es nicht verwunderlich, dass Kaffee Gegenstand umfangreicher Forschungen war.. Was Wissenschaftler herausgefunden haben, kann Sie überraschen, da die Schlussfolgerungen einiger dieser Studien zeigen, dass Kaffee nicht nur als Stimulans wirkt (etwas, das häufig und nicht nur morgens verwendet werden kann), sondern auch helfen kann verhindern viele Krankheiten.

Eines der Geheimnisse der potenziellen Vorteile von Kaffee wäre seine Fähigkeit, freie Radikale zu bekämpfen, die durch bestimmte Lebensmittel in Ihren Körper gelangen, sowie wenn die Sonnenstrahlen mit Ihrer Haut in Kontakt kommen. Kurz gesagt, es gibt kein Entrinnen. Glücklicherweise ist Kaffee eine der Optionen, die Ihnen in dieser wichtigen Angelegenheit helfen können.

Und es ist so, dass das Getränk, das uns bei dieser Gelegenheit beschäftigt, Sie mit Antioxidantien versorgt, die freie Radikale fernhalten, sie daran hindern, ihren Weg zu finden, und am Ende die Zellen Ihres Körpers schädigen, was zur Entwicklung von Krankheiten führt, was natürlich ist niemand will. Eine Ursache-Wirkungs-Beziehung wurde jedoch noch nicht gefunden Es ist möglich, dass diese Vorteile auf andere Faktoren als den Kaffeekonsum zurückzuführen sind.

Diabetes

Untersuchungen zeigen, dass Kaffeetrinker weniger wahrscheinlich an Typ-2-Diabetes erkranken. Anscheinend ist Kaffee reich an einer antioxidativen Substanz, die dazu beiträgt, den Blutzucker niedriger und stabil zu halten.

Parkinson

Parkinson ist eine sehr schwere Krankheit, die nach einem Angriff auf die Nervenzellen des Gehirns den Patienten daran hindert, sich normal zu bewegen. Es gibt Studien, die Kaffee mit einer Linderung der ersten Symptome von Parkinson verbinden. Andere Forschungen gehen weiter und legen nahe, dass Kaffee die Entwicklung dieser Krankheit verhindert.

Herz- und Lebererkrankungen

Die Beziehung zwischen Koffein und Herz ist sehr komplex. Zum einen scheint es für Menschen mit Herzerkrankungen schädlich zu sein. Stattdessen zeigen andere Untersuchungen, dass es tatsächlich helfen kann, sie zu verhindern. Die Vorteile von Kaffee für das Herz liegen in der Tatsache, dass Reduziert das Risiko der Plaquebildung in den Arterien, die Blut zum Herzen transportieren.

Es wäre erstaunlich, wenn Kaffee auch gut für die Leber wäre, oder? Nun, einige sagen, dass es tatsächlich so ist. Wenn Sie einer von denen sind, die nicht unter drei Tassen pro Tag fallen, werden Sie bei bestimmten Untersuchungen automatisch ausgezeichnet weniger wahrscheinlich, Lebererkrankungen, Leberzirrhose und sogar Leberkrebs zu entwickeln. Dies sind hervorragende Neuigkeiten, da dieser Körper sehr wichtig ist.

Gesundheitsgefährdende Gewohnheiten

Schauen Sie sich den Artikel an: Faktoren, die die Gesundheit beeinflussen. Dort finden Sie die täglichen Gewohnheiten, die Sie vermeiden sollten, um Ihrem Körper dabei zu helfen, Krankheiten vorzubeugen und länger in Topform zu bleiben.

Schlaganfall

Ein Schlaganfall tritt auf, wenn Blut einen bestimmten Bereich des Gehirns nicht durchdringen kann. Trinken Eine tägliche Tasse Kaffee kann das Schlaganfallrisiko aufgrund seiner potenziellen Vorteile für Entzündungen und Blutzuckerspiegel verringern. Ein weiteres sehr interessantes Stimulans zur Verringerung des Schlaganfallrisikos ist schwarzer Tee. In diesem Fall, weil es den Blutdruck senken würde, der, wenn er zu hoch ist, zu einem Risikofaktor wird.

Gemahlener Kaffee

Krebs

Es gibt viele Lebensmitteloptionen, die helfen können, Krebs vorzubeugen. Es ist das, was als bekannt ist Antikrebsnahrungsmittel. Nun, Kaffee ist oft unter ihnen enthalten. aufgrund seines Reichtums an Antioxidantien.

Krankheiten wie Altersdemenz und Alzheimer

Diese Krankheit, die unter anderem Gedächtnisverlust und Verhaltensprobleme verursacht, ist derzeit Gegenstand zahlreicher Studien, da es weltweit Millionen von Fällen gibt. Es gibt sehr vielversprechende Ergebnisse, aber leider wurde bisher keine Heilung gefunden. Eine dieser Erkenntnisse, die Sie nicht die Hoffnung verlieren lassen, bezieht sich auf Kaffee. Anscheinend schützt dieses Getränk die Neuronen dank der Antioxidantien.

Weitere Vorteile von Kaffee

Kaffee kann Ihnen auch helfen:

  • Demenz vorbeugen
  • Reduzieren Sie das Risiko von Gallenblasensteinen
  • Abnehmen

Andererseits kann Kaffee Nachteile haben. Der Missbrauch von Koffein kann zu Angstzuständen und Reizbarkeit sowie zu Schlafstörungen führen. Es kann auch die Kalziumaufnahme stören.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)