Wie man einen perfekten Cuba Libre vorbereitet

Kuba Libre

Mit der Ankunft des Sommers sprechen uns immer mehr erfrischende Getränke an. Unter ihnen ist die Cuba Libre, ein Getränk mit Geschmack und viel Tradition.

Was ist die Geschichte von Cuba Libre? irgendein Rezept?, Vorbereitungstipps? Wir beantworten diese Fragen unten.

Die Ursprünge von Cuba Libre

Der ursprüngliche Ursprung von Cuba Libre stammt aus dem Jahr 1898Als die nordamerikanischen Truppen die kubanische Insel von der spanischen Herrschaft befreiten und sie zu einer nordamerikanischen Kolonie wurde.

Die Legende erzählt, daß Die amerikanischen Soldaten stellten das bekannte Cola-Getränk auf der Insel vor und kombinierten es mit Rum und das Ergebnis war ein köstliches Getränk.

Wie leicht anzunehmen ist, wurde dieser Cocktail nach benannt Cuba Libre aufgrund der Befreiung der Insel von der Herrschaft der spanischen Truppen.

Der beste Rum Es wurde traditionell angenommen, dass aus den karibischen Regionen Venezuela, der Dominikanischen Republik und Kuba die Länder mit den am meisten ausgezeichneten und bekanntesten Rums stammen. Die beste Wahl für Cuba Libre ist ein junger Rum, der die alten alleine trinken lässt.

Ein sehr einfaches Rezept

Cuba Libre

La Das Grundrezept für einen guten Cuba Libre ist ein Rezept, das weißen Rum, einen Zitronenschnitz, Eis und Cola enthält.

Dieses Rezept wird in einem hohen Glas mit kombiniert Eis, ein Glas weißer Rum und Füllung mit der Cola. Zum Abschluss des Cuba Libre werden wir die Zitronenscheibe und einen Strohhalm in das Glas geben.

Eine nette Geste ist Drücken Sie ein paar Tropfen Zitrone aus, bevor Sie die Scheibe hineinlegen. Sie können auch die ändern weißer Rum für einen anderen goldenen.

Wir müssen Cuba Libre so nehmen, wie es in der Karibik gemacht wird, das heißt mit dem Boden aus hohem Glas mit Eis gefüllt.

Sie können auch einige zu Cuba Libre hinzufügen Tropfen Bitter Angostura, Kräuterlikör, der ein karibisches Aroma verleiht.

 

 

Bildquellen: Alle Kuba /


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.