Aerober Widerstand

Aerobe Beständigkeit

Unser Körper hat die Fähigkeit, in verschiedenen Energiefeldern zu trainieren. Der Widerstand des Körpers gegen irgendeine Art von Reiz oder Bewegung wird in zwei Arten unterteilt. Zuerst haben wir die anaerobe Ausdauer und dann die aerobe Ausdauer. Heute konzentrieren wir uns auf die aerober Widerstand. Dies ist die Fähigkeit, eine Aktivität oder einen Job so lange wie möglich kontinuierlich ausführen zu können.

Wenn Sie mehr über aerobe Ausdauer erfahren möchten, ist dies Ihr Beitrag.

Was ist aerobe Ausdauer?

Joggen für Ausdauer

Aerobe Ausdauer ist die Fähigkeit des Körpers, eine Übung oder Anstrengung für eine bestimmte Zeit auszuhalten. Insbesondere beziehen wir uns auf die Fähigkeit des Körpers, das innere Gleichgewicht des Sauerstoffs im gesamten menschlichen Körper zu organisieren. Das Atmen ist dabei von grundlegender Bedeutung. Ohne Sauerstoff oder die Fähigkeit, ihn abzugeben, können Sie nicht zu lange trainieren oder sich anstrengen.

Ausdauerrhythmen sind auch wichtig für die aerobe Ausdauer. Beispielsweise, Es ist nicht dasselbe, mit 9 km / h zu laufen, als mit 14 km / h. Diese zweite Geschwindigkeit wäre ein Sprint. Während eines Sprints ist die Fähigkeit des Körpers, Sauerstoff zu verteilen, geringer, da der Bedarf höher ist.

Unser Körper verbraucht Sauerstoff aus der Luft, um alle Prozesse des Abbaus des Glukosemoleküls einleiten zu können. So können wir genug chemische Energie bekommen, um am Leben zu bleiben. Der Körper versucht nicht nur am Leben zu bleiben, er muss auch die tägliche Arbeit erledigen.

Wenn Sie den Körper belasten, Es wird Energie verbraucht, die in Form von ATP-Molekülen gespeichert wurde. Damit die Muskeln funktionieren und der Rest des Körpers mit Sauerstoff versorgt wird, müssen Sie arbeiten und diese Moleküle verwenden, die Sie in Energie umwandeln. Wenn die Fähigkeit des Körpers, das Blut mit Sauerstoff zu verteilen, nachlässt oder durch unsere Entwicklung oder Ausdauer nicht ausreichend verteilt wird, steht weniger Energie zur Verfügung, und dann beginnt uns die sogenannte Müdigkeit zu beeinflussen.

Müdigkeit ist ein Element, das uns zwingt, die Anstrengung oder Übung, die wir ausführen, zu stoppen. Auf diese Weise wird, wenn der aerobe Widerstand größer ist, Wir können die Ankunft von Müdigkeit so lange wie möglich verzögern und die Anstrengung länger ertragen, ohne dass uns der Sauerstoff ausgeht.

Trainingsziele

Widerstandsübungen

Wenn eine Person trainiert, um ihre Leistung zu verbessern, versucht sie, diese Fähigkeit zu verbessern, so lange wie möglich eine Übung zu machen, was die Müdigkeit verzögert. Zum Beispiel versucht eine Person, die einen Marathon läuft, so lange wie möglich durchzuhalten, Sauerstoff effizient im Blut verteilen, damit er so gut wie möglich in den Körper gelangt. Um die aerobe Ausdauer zu erhöhen, müssen verschiedene Übungen, die das Herz-Atem-System betreffen, mit einer bestimmten Häufigkeit und Konsistenz durchgeführt werden. Diese Übungen werden als Aerobic-Übungen bezeichnet.

Aerobic-Übungen zeichnen sich normalerweise durch eine geringe Intensität, aber einen langen Zeitraum aus. Joggen ist etwas, das wenig Intensität hat. Sie können jedoch 1 Stunde lang joggen. Während dieser ganzen Zeit, die wir laufen, muss der Körper sauerstoffhaltiges Blut effizient durch den Körper schicken. Auf diese Weise schaffen wir es, diesen höheren Sauerstoffbedarf zu decken und die Muskeln richtig arbeiten zu lassen.

Aerobe Ausdauerübungen

Schwimmen

Wir werden oben einige Übungen auflisten und beschreiben, die der aeroben Ausdauer zugute kommen.

  • Schwimmen. Schwimmen ist eine Sportart, die die Lungenkapazität verbessert und dabei hilft, Muskeln zu trainieren. An dieser Übung sind viele Muskeln beteiligt. Um beispielsweise die Längen in den Pools aushalten zu können, müssen Sie über eine gute Sauerstoffverteilungskapazität im gesamten Körper verfügen. Das Schwimmvorteile Es gibt viele, also lohnt es sich, daran zu arbeiten
  • aerob. Aerobic ist eine Sitzung mit rhythmischen Bewegungen. Diese Bewegungen werden von Musik begleitet, die den ganzen Körper in ständiger Bewegung hält. Auf diese Weise schlägt das Herz mit hoher Geschwindigkeit, aber regelmäßig.
  • Gehen Sie Obwohl es wie etwas ganz Einfaches erscheinen mag, ist zügiges Gehen und viele Schritte eine ausgezeichnete Übung, um Kalorien zu verbrennen und in Form zu bleiben. Sie sollten mindestens eine halbe Stunde am Tag in einem guten Tempo laufen. Sie können jedoch auch die Aktivität des Gehens mit Erholung, Spaziergängen und Ausflügen wie Wandern kombinieren.
  • Joggen. Es ist eine Strecke zwischen Laufen und Gehen. Es hat mehr Auswirkungen auf den Körper als das Gehen und eine höhere Herzfrequenz. Daher ist es anspruchsvoller an Sauerstoff. Wenn das Joggen nicht richtig ausgeführt wird, können die Knie und die unteren Gelenke beschädigt werden. Um lange und Tag für Tag richtig joggen zu können, ist es daher besser, sich gut vorzubereiten, da sonst Verletzungen auftreten können.
  • Fahrrad. Eine weitere sehr interessante Art der Übung. Es ist ein Klassiker. Wir können es sowohl auf einem normalen Fahrrad als auch auf einem statischen Fahrrad im Fitnessstudio machen. Wenn wir gerne Fahrrad fahren oder trainieren, um an Wettkämpfen teilzunehmen, ist dies eine großartige Übung, um unser Endergebnis zu verbessern und aerobe Ausdauer zu erlangen.
  • Springseil. Etwas, das Sie zu jeder Zeit in Fitnessstudios sehen werden. Obwohl es zunächst als etwas Kindliches angesehen werden kann, ist es eine großartige Aerobic-Übung mit Verbesserungspotential. Mit dieser Übung halten Sie Ihren Körper in ständiger Schwebe. Sie drücken Ihre Füße nacheinander gegen den Boden und bemühen sich nachhaltig. Mit dieser Anstrengung benutzen Sie sowohl die unteren als auch die oberen Muskeln.

So verbessern Sie Ihre aerobe Ausdauer

Um Ihre Fähigkeit zu verbessern, lange Zeit Sport zu treiben, ist es am besten, mit dem Intervalltraining zu beginnen. Intervalle, in denen Sie Ihren Körper daran gewöhnen, eine angemessene Intensität zu erfahren, aber Momente der Ruhe haben. Nach und nach und mit Beständigkeit können Sie sehen, wie Sie jedes Mal mehr Zeit mit der Übung verbringen können, ohne sich ausruhen zu müssen.

Zum Beispiel eine halbe Stunde im Abstand von 1 Minute laufen und eine weitere schnell laufen. Verringern Sie bei jeder Sitzung ein Ruheintervall. In 15 Tagen können Sie die 30 Minuten laufen, ohne sich ausruhen zu müssen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über die aerobe Ausdauer erfahren können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.