Lemaire Frühling / Sommer 2018: Modischer Minimalismus

Lemaire Frühling / Sommer 2018

Christophe Lemaire bleibt seinem minimalistischen Stil treu in seiner neuesten Kollektion, präsentiert auf der Paris Fashion Week.

Im Allgemeinen besteht der Vorschlag aus einfache Stücke in neutralen TönenBis auf ein paar Zugeständnisse an leuchtende Farben und Muster.

Französischer Designer sucht Bewegung durch leichte Stoffe und die Verwendung einer entspannten Passform (obwohl sehr genau), akzentuiert durch die Verwendung von Leder- und Wildledersandalen anstelle von Abendschuhen.

Hemden mit ausgestellten Ärmeln, weiten Hosen, langen und fließenden Jacken ... Die Kleidungsstücke sind vom Körper getrennt, mit die Taille als einziger Anker, etwas, das sich von nun an zur neuen Normalität entwickelt.

Lemaire gesteht, dass seine Inspiration die Ästhetik der Deutsche Bands aus den 70ern und frühen 80ernmit direkten Verweisen auf Gruppen wie La Düsseldorf oder Kraftwerk.

Lemaire spielt mit verschiedenen Arten von Jacken, Kragen und Ärmeln, wobei letztere vom Armlochtyp bis zum Abdecken der Knöchel in einem Regenmantel reichen. Eine minimalistische Sammlung voller Nuancen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.