Hüftstoß

Obwohl viele Leute, die ins Fitnessstudio gehen, ihre Beine nicht trainieren, ist dies nicht die beste Option. Beintraining hat viele wichtige Vorteile in Bezug auf Hypertrophie und Verbesserung von männliche Hormone. Wenn du willst mehr Muskelmasse aufbauenIdeal ist es, Übungen durchzuführen, die den gesamten Unterkörper abdecken. Unter den Muskeln, aus denen es besteht, ist bei Männern einer der am meisten vergessenen der Gesäßmuskel. Es wird angenommen, dass es nur für Frauen ist. Das Training des Gesäßes ist genauso wichtig wie das Training Oberschenkelbizeps oder Quadrizeps. Welche Übung ist dafür jedoch am besten geeignet?

Hier in diesem Artikel werden wir darüber sprechen Hüftstoß. Es gilt als die vollständigste Übung, die den besten Nutzen für Ihren Gesäßmuskel bringt. Wir erklären alles darüber und welche Aspekte Sie berücksichtigen müssen, um eine gute Technik durchzuführen.

Bedeutung des Gesäßtrainings

Bedeutung des Gesäßtrainings

Es ist schwierig, den Gesäßmuskel vollständig zu isolieren. Es gibt keine analytischen Übungen für diesen Muskel. Jedoch, Eines der besten ist der Hüftschub. Es ist wahr, dass der Rest des Muskels auch den Gesäßmuskel bearbeitet. Zum Beispiel gibt es einen Reiz in diesem Muskel, wenn wir eine Reihe von Kniebeugen, Ausfallschritten und all ihren Derivaten ausführen. Bei diesen Übungen ist der Reiz jedoch nicht vollständig auf den Gesäßmuskel beschränkt, da hauptsächlich andere Muskelgruppen bearbeitet werden.

Die Übung als Hüftschub bekannt Holen Sie sich Glute Isolation für beste Ergebnisse. Obwohl Sie vielleicht anders denken, ist der Gesäßmuskel eine der größten Muskelgruppen im gesamten Körper. Je größer ein Muskel ist, desto mehr Training braucht er.

Wie machst du den Hüftstoß?

Position im Hüftschub

Für diese Übung wird kaum Material benötigt. Eine Bank und eine Stange mit Lasten sind mehr als genug. Die Übung besteht darin, die Stange mit den Hüften so weit wie möglich anzuheben, um den Gesäßmuskel so weit wie möglich zu stimulieren. Die Bank soll den Rücken stützen.

Die anfängliche Haltung, die Sie einnehmen sollten, besteht darin, auf dem Rücken zu liegen und den Rücken auf der Bank zu ruhen. Die Beine und Hände ruhen auf dem Boden. Wir legen die Lasten, die wir brauchen, auf die Stange und wir werden es auf Taillenhöhe setzen. Das Halten der Stange mit den Händen ist mehr als genug, da beim Anheben der Stange die Hüften und der Gesäßmuskel die ganze Kraft ausüben.

Diese Art der Übung ist mehrgelenkig. Nicht nur der Gesäßmuskel ist beteiligt, sondern es ist derjenige, der bei weitem am meisten stimuliert. Die Position muss korrekt sein. Wir müssen behalten der Rücken gerade, der Anblick nach vorne und die Beine leicht getrennt. Indem wir die Beine trennen und die Knie beugen, positionieren wir uns so gut wie möglich, um den Gesäßmuskel stärker zu stimulieren. Sie müssen am untersten Teil beginnen und die Hüften anheben. Es ist wichtig, dass sich nur die Hüften bewegen und nicht den Rest des Körpers, da wir die Effektivität der Übung verringern werden.

Indem wir die Belastung, die wir auf die Stange ausgeübt haben, durch Kontraktion des Gesäßmuskels überwinden, geben wir ihm den Reiz, den es benötigt, um mechanische Spannung, metabolischen Stress und einen Teil des Muskelschadens zu erzeugen. Wie immer, mehr ist nicht besser Sie müssen also trainieren, die Routine an Ihre Ziele anzupassen, um nicht zu viel zu trainieren.

Fehler zu vermeiden

Hüftstoß

Wenn es um diese Art von Übung geht, kommt es häufig zu Fehlern. Wenn Sie im Fitnessstudio (und später) beginnen, müssen Sie berücksichtigen, dass einer der grundlegenden Aspekte bei der Erzielung von Ergebnissen mit dem Trainingsprogramm ist Es ist, die Übungstechnik gut zu kennen und auszuführen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man den Hüftschub gut macht, bevor man anfängt, übermäßige Belastungen aufzubringen. Im Gegensatz zu dem, was die Leute denken, Schweres Training ist nicht besser, wenn die Technik nicht gut ausgeführt wird. Im Gegenteil, Sie können das Verletzungsrisiko erhöhen.

Da der Hüftschub eine nicht so bekannte Übung ist, Es ist üblich, in mehreren Aspekten zu scheitern. Wir werden die wichtigsten aufzählen und beschreiben, um die Technik so gut wie möglich durchzuführen und so die Belastung nach und nach zu verbessern.

Falsche Halsposition

Platzierung des Hüftschubs

Wir müssen uns so positionieren, dass Die Wirbelsäule ist voll ausbalanciert und ausgerichtet. Wenn wir den oberen Teil des Rückens auf der Bank abstützen, fällt der Kopf am häufigsten zurück oder wir versuchen, auf die Stange zu schauen. Wenn das erstere auftritt, werden wir eine Überdehnung in den Gebärmutterhalsen erzeugen, die gefährlich werden kann. In letzterem Fall bringen wir das Kinn zu nahe an das Brustbein und können keine gute Technik ausführen.

Wir müssen den Gebärmutterhals auf die gesamte Wirbelsäule ausrichten und geradeaus schauen, damit die Spannung minimal ist. Wir müssen nur Spannung im Gesäß haben, dem Muskel, an dem wir arbeiten.

Heben Sie das Gewicht mit den Zehen

Fehler bei der Ausführung des Hüftschubs

Drücken Sie wie bei Kniebeugenübungen die Fersen auf den Boden. Wenn wir das ganze Gewicht tragen und uns mit der Fußspitze anstrengen, Wir werden uns destabilisieren und ein höheres Verletzungsrisiko verursachen. Wenn wir mit den Zehen drücken, werden wir uns mehr um den Quadrizeps bemühen, den wir nicht suchen.

Sie müssen Ihre Ferse gut auf den Boden stellen und damit schieben.

Fehler beim Abschließen der Tour

Hüftschub ohne Stange

Eine andere der vielen Möglichkeiten, wie Menschen versuchen, in Übungen zu schummeln, besteht darin, nicht den ganzen Weg zu gehen. Wenn wir zu viel Gewicht auf die Stange legen, Wir werden die volle Tour begehen und daher die korrekte Leistung der Technik.

Wir müssen ein ausreichendes Gewicht zulegen, um die gesamte Hüftbewegungstechnik gut ausführen zu können.

Hüftüberstreckung

Hüftschub mit Gummibändern

Dieser Fehler ist das Gegenteil des vorherigen. Wenn wir die Hüfte bereits gestreckt haben, strecken wir sie weiter, bis der Lendenbogen gewölbt ist. Indem wir versuchen, die Hüften weiter zu strecken, belasten wir unser Becken, das sich in einer Anteversionsposition befindet, und wir bringen es nicht in eine neutrale Position, wie es sein sollte. Die Idee ist Platzieren Sie ein ausreichendes Gewicht, um die Technik und die Route vollständig auszuführen.

Angemessene Gewichte für den Hüftschub

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Tipps mehr über den Hüftschub erfahren und ihn gut nutzen können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.