Die Vorteile der Beschneidung

In vielen Fällen neigen Männer dazu, sich um alles zu sorgen, was unser Sexualorgan umgibt, und wir interessieren uns auch für die Krankheiten, die es erleiden kann, die nützlichen Aktivitäten, die wir damit machen können, aber auch für Aspekte, die, obwohl sie nicht vertraut sind für uns kann uns irgendwie in unserer Gegenwart oder in naher Zukunft beeinflussen.

Durch diesen Artikel werden wir versuchen Entdecken Sie auf sehr detaillierte Weise, was Beschneidung ist, die damit verbundenen Vorteile und Unannehmlichkeiten und unter anderem werden wir auch einige der häufigsten Zweifel lösen.

Was ist Beschneidung?

Technisch gesehen ist die Beschneidung die chirurgischer Eingriff, bei dem die Vorhaut aufgeschnitten und von der Eichel getrennt wirdund lassen dies dauerhaft völlig unbedeckt. Um diese Operation durchzuführen, wird normalerweise eine Lokalanästhesie angewendet, obwohl in einigen Fällen und durch ärztliche Entscheidung der Patient vollständig betäubt werden kann, um Risiken oder Leiden für den Patienten zu vermeiden.

Was ist Beschneidung und ihre Vorteile

Die Vorhaut des Penis eines Mannes macht 80% der Haut des Penis aus, und je nach Art der durchgeführten Beschneidung kann eine erhebliche Menge an Gewebe mit den damit verbundenen Risiken eliminiert werden.

✅Wichtig: Obwohl viele Leute denken, dass die Beschneidung hilft Penisgröße erhöhen, das ist nicht wahr. Wenn was Sie suchen, ist Erhöhen Sie die Größe Ihres Penis auf sichere Weise ist es jetzt möglich Laden Sie hier das Penis Master-Buch herunter

Es gibt drei Arten von Gründen für die Beschneidung. religiös, kulturell oder medizinisch. In den ersten beiden Fällen erfolgt dies normalerweise bei der Geburt oder kurz danach. Aus medizinischen Gründen kann es in jedem Alter und als Behandlungsoption für pathologische Phimose, refraktäre Balanoposthitis und chronische Harnwegsinfektionen (UTI) durchgeführt werden.

Historischer Hintergrund

Die Beschneidung, obwohl wir vielleicht denken, dass es sich um eine Praxis handelt, die seit einigen Jahren durchgeführt wird, wurde vor Tausenden von Jahren praktiziert und ist es auch Die ersten Beweise dafür finden sich in ägyptischen Gemälden, die mehr als 5.000 Jahre alt sind. Offensichtlich und seitdem hat sich die Technik, um sie auszuführen, sehr weiterentwickelt, aber es ist keine neue Praxis oder eine, die für kurze Zeit durchgeführt wurde.

In den meisten Fällen seitdem Eine Beschneidung wird aus kulturellen oder religiösen Gründen durchgeführt, obwohl es immer mehr auf ärztliche Verschreibung hergestellt wird. In allen Fällen wird es in einem frühen Alter durchgeführt und in den meisten Fällen wird es durchgeführt, wenn der Mann nur wenige Tage alt ist.

Derzeit ist ein Fünftel der Männer weltweit beschnitten In den Vereinigten Staaten wurden beispielsweise rund 80% der Männer beschnitten, die meisten aus nichtreligiösen Gründen. In diesem Land erreichte die Beschneidung in den 60er Jahren ihren Höhepunkt, als bis zu 90% der Männer beschnitten wurden. Derzeit wird diese Technik bei ungefähr 60% der neugeborenen Männer durchgeführt.

In einigen Ländern, in denen der Islam oder das Judentum die Mehrheit der Religionen sind, sind praktisch 100% der Männer umzingelt.

In Spanien ist es eine seltene und seltsame Praxis, der die meisten Männer auf ärztliche Verschreibung und nicht aus religiösen oder kulturellen Gründen ausgesetzt sind. Dies kann auf andere Länder der Europäischen Union ausgedehnt werden. In Großbritannien werden beispielsweise nur etwa 12% der neugeborenen Jungen beschnitten.

Vorteile und Nachteile

Ungeachtet dessen, was viele von uns vielleicht denken Die Vorteile einer Beschneidung können vielfältig sein. Diese können von medizinischer bis sexueller Ebene sein, und wir werden sie unten überprüfen.

Medizinische Vorteile

  • Der Penis hat eine bessere Hygiene als Folge der Entfernung der Vorhaut. Darüber hinaus werden Harnwegsinfektionen verhindert, was wiederum darauf zurückzuführen ist, dass keine Vorhaut vorhanden ist. Wenn dies erforderlich ist, muss diese häufig entfernt werden, um Schmutz zu entfernen.
  • Vermeiden Sie die Möglichkeit, an einigen der häufigsten Erkrankungen des Penis zu leiden wie kann das Phimose, die Paraphimose oder Balanitis.
  • In einem geringen Prozentsatz hilft es, eine HIV-Infektion zu verhindern.
Verwandte Artikel:
Balanitis: Juckreiz und Rötung des Penis

Sex Vorteile

  • Nach der Beschneidung und wie Wochen und sogar Monate vergehen Der Penis neigt dazu zu wachsen, wenn er aus dem Frenulum freigesetzt wird.
  • Da ist ein erhöhte sexuelle Leistung Weil es eine Verzögerung bei der Ejakulation gibt, die sexuelle Begegnungen von längerer Dauer ermöglicht.
  • Die Dicke der Eichel vergrößert sich als er sich vom Druck seiner Vorhaut befreite. Dadurch erscheint die Größe der Penisspitze viel größer.

Nachteile

Die Nachteile einer Beschneidung sind nicht zu groß, aber in einigen Fällen kann es einige geben, obwohl die meisten, die wir Ihnen unten zeigen werden, äußerst selten sind.

  • In einigen Fällen kann a verminderte Empfindlichkeit des Penis, obwohl es nur in wenigen sehr isolierten Fällen auftritt.
  • Blutungen.
  • Infektionen das kann in dem Bereich, in dem sie auftreten, sehr ärgerlich werden.
  • Verletzung der Harnröhre.
  • In sehr seltenen und außergewöhnlichen Fällen a Eichelamputation.

Obwohl es sehr verbreitet ist, ist es nicht wahr, dass die Beschneidung hilft Penis erhöhen.

Gründe, warum eine Beschneidung notwendig ist

Die Gründe, warum sich ein Mann für eine Beschneidung entscheidet, sind sehr unterschiedlich, obwohl sie, wie bereits erwähnt, in der Regel hauptsächlich aus medizinischen, kulturellen oder religiösen Gründen auftreten. Neben einiger Zeit wird auch dieser Teil durchgeführt zukünftige Krankheiten zu verhindern.

Ursachen und Gründe für die Beschneidung

Um diese Gründe etwas genauer zu untersuchen, zeigen wir Ihnen im Folgenden die bekanntesten und häufigsten bei Männern:

  • Nicht einziehbare Vorhaut bei kleinen Kindern. Praktisch kein Kind bei der Geburt hat eine einziehbare Vorhaut, daher sollte es unter keinen Umständen gezwungen werden. Im Laufe der Jahre kann dies nachlassen. Für den Fall, dass es nach 4 Jahren immer noch nicht einziehbar ist, muss eine Beschneidung durchgeführt werden.
  • Phimose. Diese Krankheit, die bei weniger als 1.5% der Kinder auftritt, macht die Öffnung der Vorhaut sehr eng und verhindert ihr Zurückziehen. Es ist eine einfache und notwendige Operation. Einige der Hauptsymptome einer Phimose sind Reizungen oder Blutungen am Rand der Vorhaut, Juckreiz oder Schmerzen beim Wasserlassen oder die Unfähigkeit, normal zu urinieren.
Verwandte Artikel:
Phimose, eine sehr häufige Erkrankung des Penis des Mannes
  • Akute Balanoposthitis. Diese Krankheit verursacht in den meisten Fällen Rötungen und Schwellungen der Vorhaut, mit dem Auftreten von Eiter und natürlich mit dem Auftreten von Schmerzen, die einen chirurgischen Eingriff unvermeidlich machen.
  • Paraphimose. Dies ist eine weitere der am häufigsten wiederholten Erkrankungen, die wiederum durch eine unbekannte Phimose verursacht wird. Der Mann versucht, die Vorhaut gewaltsam zurückzuziehen, ohne danach in seine ursprüngliche Position zurückkehren zu können. Dies führt dazu, dass die Eichel mit den daraus resultierenden Schmerzen und Eingriffen der Ärzte drückend bleibt.
  • Beschneidung für eine direkte medizinische Indikation Peniskrebs.
  • zu versuchen Sie, sexuell übertragbare Krankheiten zu vermeiden. Viele Studien und Experten haben gezeigt, dass ein beschnittener Mann weniger anfällig für sexuell übertragbare Krankheiten ist.
  • Vermeidung von Harnwegsinfektionen.
  • zu zukünftige Krankheiten verhindern. Diese Ursache ist nach religiösen Gründen die zweithäufigste Ursache, für die eine Beschneidung durchgeführt wird.
  • Judentum. Nach dem Buch Genesis "repräsentiert die Beschneidung den Bund, den Gott mit Abraham und seinen Nachkommen geschlossen hat", so dass er normalerweise acht Tage nach der Geburt für Männer dieser Religion durchgeführt wird.
  • Islam. Die Beschneidung wird im Koran nicht direkt erwähnt, aber sie erscheint in der Sunna oder in der Tradition des Propheten Muhammad. Aus diesem Grund wird die Mehrheit der Professoren dieser Religion beschnitten.

Beeinflusst die Beschneidung das sexuelle Vergnügen eines Mannes?

Dies ist ohne Zweifel die Frage, auf die die meisten Männer eine Antwort suchen. Um darauf zu antworten, müssen wir das sagen Ja, die Beschneidung beeinflusst das sexuelle Vergnügen, das ein Mann empfindetDies nimmt jedoch nicht zu oder ab, sondern ändert sich, wenn eine sexuelle Beziehung allein oder mit einer anderen Person besteht.

Die Hauptsache, die eine Beschneidung bei einem Mann betrifft, ist die Empfindlichkeit der Eichel, die von einem überempfindlichen Teil zu einem empfindlichen Teil des Penis wird, der in einigen Fällen und je nach Person erreicht werden kann, um sich sehr zu bedanken . Es gibt Männer, für die eine Eichel mit irgendetwas oder Gegenständen sehr ärgerlich ist, weil sie sehr empfindlich ist. Bei der Beschneidung verschwindet diese übermäßige Empfindlichkeit.

Im Allgemeinen wirkt sich die Beschneidung nicht auf das sexuelle Vergnügen eines Mannes aus, sondern modifiziert und verändert es in gewissem Maße. So Sie müssen lernen, experimentieren und vor allem nicht frustriert werden, denn im Laufe der Zeit werden wir uns in jeder sexuellen Beziehung treffen und wohl fühlen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.